Femalagra war unser Rettungsanker und hat unser Leben verändert!

Bevor ich auf Femalagra stieß, war die Beziehung zu meiner heutigen Frau fast vorbei. Meine damals noch Freundin, bekam keinen Orgasmus. Menschlich hatten wir uns immer gut verstanden, aber aus irgendeinem Grund wollte sie nicht mir schlafen. Wenn sie es tat, kam es mir dann eher wie eine Pflichterfüllung vor. Dadurch hat es uns beiden keinen Spaß gemacht. Ich fühlte mich von ihr zurückgewiesen. Angeblich kommen frisch Verliebte nicht aus dem Bett. Das hatte ich bei früheren Beziehungen selbst erlebt. Dieses Mal war es nicht so. Weil wir uns menschlich so gut verstanden, blieb ich bei ihr. Das Thema konnte aber nicht länger unausgesprochen im Raum stehen bleiben. Daher habe ich sie nach ca. sechs Monaten zur Rede gestellt. Mir hat es gereicht.

Meine Frau hatte noch nie einen Orgasmus!

Daraufhin brach sie in Tränen aus und erzählte mir von ihrem Problem. Sie hatte noch nie einen Orgasmus erlebt! Das ging bis in ihre Jugend zurück. Schon damals hatte sie, anders als ihre Altersgenossen, keinen gesteigerten Drang nach Sex. Lust zu empfinden war für sie etwas völlig Fremdes. Geekelt hat sie sich nicht, sie empfand keine Lust. Daher hat sie auch nur mir zuliebe mit mir geschlafen. Gemeinsam suchten wir im Internet nach einer Lösung. Wie zu erwarten, betrafen die meisten Lösungen die männliche Sexualität. Aber dann stießen wir auf Femalagra. Interessiert haben wir uns das genauer angesehen und einige Erfahrungsberichte gelesen. Mit einer guten Portion Skepsis haben wir dann die kleinste Packung bestellt und waren von Anfang an begeistert. Als die Wirkung einsetzte, wurde meine Frau ungeduldig und zog mich in Richtung Schlafzimmer. Dort fiel sie über mich her. Wir waren begeistert, denn das sie sich aktiv am Sex beteiligte war neu. Obendrein hatte sie richtig Spaß dabei. Sie hatte in dieser Nacht gleich zwei Orgasmen.

Seitdem gehört Femalagra zu unserem Leben, wie das täglich Brot. Unsere Beziehung war gerettet und mittlerweile haben wir geheiratet. Außerdem führen wir ein ganz normales und befriedigendes Sexleben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*