Die Niederlande im Reisetrend

Immer mehr Urlauber erfreuen sich der Vorteile, die das wunderschöne Land im Norden von Europas zu bieten hat. Waren es im Jahr 1995 noch zirka 12 Millionen Touristen pro Jahr, besuchen heutzutage über 22 Millionen Menschen pro Jahr die Niederlande.  Das beliebteste Reiseziel des Landes ist die Hauptstadt Amsterdam. Die entzückende Hafenstadt verzeichnet jährlich um die 9 Millionen Besucher. Die Highlights sind definitiv die bezaubernde Altstadt und die vielzähligen Wasserstraßen. Ein perfekter Ort um in Holland ein Motorboot zu mieten.  Dadurch ist man in der Lage, die bezaubernde Kulisse der Stadt vom Wasser aus zu betrachten.

Amsterdam gleicht einem modernen Venedig. Aber es bietet definitiv mehr Freiheit führ begeisterte Freizeitkapitäne. In Venedig beträgt die Gesamtlänge der Wasserwege nur 38 Kilometer, in Amsterdam sind es sagenhafte 80 Kilometer. Die Kanäle in Amsterdam sind auch viel größer:  die durchschnittliche Tiefe der Kanäle beträgt 2,4 Meter und die durchschnittliche Breite 27 Meter.

Vom Ijsselmeer zur Hauptstadt

Sie lieben die Natur und ein Städteurlaub ist nichts für Sie? Kein Problem, die Niederlande ist nicht nur Heimatort schöner Städte, sondern auch wunderschöner Landschaften. Zum Beispiel, können Sie Ihren Urlaub auch am Ijsselmeer verbringen. Dort erwartet Sie wunderschöne Strände und eine entspannende Landschaft. Die Landschaft ist sehr gut geeignet für erholsame Fahrradfahrten. Natürlich können Sie auch am Ijsselmeer in Holland ein Boot mieten.  Wollen Sie trotz Landschaftsliebe, die Vorzüge der Stadt für ein zwei Tage genießen. Können Sie mit Ihrem gemieteten Boot bis nach Amsterdam fahren. Aber Achtung, die Fahrt dauert mehr als einen Tag. Das Ijsselmeer ist zirka 50 Kilometer lang. Um nach Amsterdam zu kommen, müssen Sie nachdem Sie das Ijsselmeer überquert haben, noch das Markermeer befahren, dieses hat eine weitere Länge von 50 Kilometer. Planen Sie also 2-3 Tage für die Fahrt ein, je nachdem von wo Sie genau starten.